top of page

Projektbeschrieb:

Selber Glasobjekte herstellen

Hans-Peter · 1952 · Kunsthandwerkliches Projekt · Projektstart Januar 2024 · Projektdauer unbefristet

Glasheiss_Bild-3.jpg
Schnecken2_Bild-2.jpg

Aus Glastafeln werden Leuchtschalen mit LED

Aus Glasstangen werden Glastiere

Glasico_Hauptbild2.jpg

Aus selbstgefertigten Glasperlen wird Schmuck

Selber Glasobjekte herstellen

«Glasico» ist eine hobbymässig betriebene, nicht  gewinnorientierte, kunsthandwerkliche Einrichtung für das «Gestalten mit Glas».


Meine vier gut ausgerüsteten und individuell betreuten Arbeitsplätze ermöglichen interessierten Personen ohne Erfahrung und ohne eigener Einrichtung, die Faszination des geheimnisvollen Werkstoffs Glas zu entdecken und selber eigene Glasobjekte zu kreieren.


Mein Angebot umfasst Kurse und Workshops für:
o    Schnupperkurse für Glassfusing, Glasperlen oder Glastiere
o    Glass Fusing (ohne Vorkenntnisse)
o    Drop Down (mit Fusing-Erfahrung)
o    Glasguss (ohne Vorkenntnisse)
o    Glasperlen (ohne Vorkenntnisse)
o    Schmuckdesign (ohne Vorkenntnisse)
o    Glasobjekte aus der Flamme (ohne Vorkenntnisse)
o    Glasblasen (mit Flammen-Erfahrung)
o    Wissensvermittlung


Dank lebenslangem Interesse und 25-jähriger praktischer Erfahrung ist mein geschichtliches Wissen zu dem rund 7500 Jahre alten, wohl ältesten synthetisch hergestellten Werkstoff Glas recht gross. Dieses Wissen gebe ich auch gerne weiter.

Die Kosten berechnen sich nach Material- und Stromverbrauch. Das Interesse der Teilnehmenden ist meine Leiterentschädigung.

Retour zur Projektübersicht «Neue Projekte»

Falls du Lust hast, dich kreativ zu betätigen und gleichzeitig das alltägliche und doch mystische Formenmaterial «Glas» näher kennen zu lernen, freue ich mich, dich im «Glasico» zu begrüssen. Gesellschaftlich ist es unterhaltsamer, wenn gleich eine zweite, dritte oder vierte interessierte Person mitkommt (evtl. Paten- oder Enkelkinder ab 12 Jahren). Es stehen vier gleichwertig eingerichtete Arbeitsplätze zur Verfügung.


Die Workshop-Zeiten kannst du selber wählen, tagsüber oder abends. Allerdings solltest du rund 3 h einplanen, damit du dich in dein Schaffen vertiefen kannst.


Für Flammenarbeit ist ein älteres Kleidungsstück (z.B. altes Herrenhemd) zweckmässig, da in seltenen Fällen Brandlöcher entstehen können.


Falls dich dieses Projekt interessiert und du an diesem faszinierenden Formenmaterial Gefallen hast, freue ich mich auf deine Kontaktaufnahme. Meine Koordinaten findest du in der Downloadbox.

Die Download Box enthält

•  Flyer mit Gesamtangebot und weiteren Bildern

•  Infoblatt angewandte Techniken

•  Infoblatt zu meiner Person

Für Nicht-Mitglieder:

Freischalten dieses Projektes samt Infos aus der Downloadbox CHF 25

 

Für Mitglieder und Testmitglieder sind alle Projekte samt Infos aus der Downloadbox automatisch freigeschaltet. Dazu gibt es 6 x jährlich einen Newsletter mit  aktuellen Beiträgen.

Mitglieder bitte zuerst anmelden (Login in Kopfzeile, links)

bottom of page