Realisierte
Projekte

Projektbeschrieb:

Mitlaufen beim Filmprojekt «Silberhaare im Wind»

Aktuelles Projekt · Projektdauer ca. 3 Monate · Projektstart April/Mai 2022

juergen_hanspeter.jpg

Die Protagonisten: Jürgen Podlass und  Hanspeter Bäni (rechts)

Mit Reiseupdate
und Schlussbericht

Wanderwagen.jpg

Erhält noch einen Aufbau: Der  Wanderwagen für das Gepäck

Karte_Fernwanderung_gross.jpg

Die Route: Start in Habsburg, Ende auf Sylt, dem nördlichsten 

Punkt Deutschlands

Mitlaufen beim Filmprojekt «Silberhaare im Wind»

«Silberhaare im Wind» erzählt die Geschichte zweier Menschen, die nach einem erfüllten Arbeitsleben in Rente gehen. Die Pensionierung ist eine Zäsur und verunsichert die beiden Protagonisten. Das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden und der unausweichliche Alterungsprozess lösen Ängste aus.

 

Mein Kollege Jürgen Podlass und ich begeben uns auf eine 1300 Kilometer lange Fernwanderung zum nördlichsten Punkt Deutschlands auf Sylt. Der Weg führt wenn immer möglich geradewegs Richtung Norden. Diese klare Ausrichtung im Äusseren gilt für uns beide auch auf unserer Reise nach innen. Erfahrungen ausserhalb des Alltagstrotts sind intensiver und bleiben nachhaltiger in der Erinnerung haften.

 

Äusserlich ist der rund 80 Etappen umfassende Fussmarsch der Versuch, nochmals so zu leben, wie in jungen Jahren. Damals schienen die Kräfte unerschöpflich. Nach 65 Lebensjahren ist es an der Zeit, die weit zurückliegende Jugend loszulassen und sich  für das Kommende zu öffnen. 

 

Der Film behandelt den Loslösungsprozess vom Erwerbsleben, welches jahrzehntelang Sinn und Inhalt gab. Führt der neue Lebensabschnitt in die erwünschte Freiheit oder in eine grosse Leere? Welchen Stellenwert haben alte Leute in der Gesellschaft? Wie begegnet man der Tatsache, dass der körperliche und wohl auch geistige Abbau unabwendbar ist? Überall, wo sich eine Gelegenheit ergibt, werden wir nachforschen und Menschen befragen, was sie von einer Gesellschaft halten, die sie aus dem Erwerbsleben «ausgemustert» hat oder dies eines Tages tun wird. Da Jürgen Podlass und ich längst nicht überall die gleichen Ansichten haben, sind intensive Auseinandersetzungen vorprogrammiert.

Retour zur Projektübersicht «Neue Projekte»

Viele Begegnungen werden sich spontan ergeben. Auf einzelnen Etappen begleiten uns Freunde, mit denen das Thema Pensionierung ebenfalls diskutiert wird. Zudem suchen wir Frauen und Männer im Pensionsalter, die uns für ein paar Tage begleiten und bereit sind, ihre Geschichte zum Ruhestand zu erzählen. «Silberhaare im Wind» versucht, Antworten darauf zu finden, wie man nach der Pensionierung mutig ins Alter schreitet – damit auch der Lebensabend würdig gelebt werden kann.

Wir brechen zwischen dem 15. April und 1. Mai 2022 in Habsburg zu unserer Reise auf. Da wir neben Zelt und Kochgeschirr einiges an  Filmequipment brauchen, haben wir unseren Wanderwagen dabei. Alle drei Tage werden wir in einer festen Unterkunft übernachten, um die Akkus der Kamera aufzuladen. Wir rechnen mit einer Reisedauer von etwa drei Monaten.

 

Wer uns irgendwo entlang der Route ein paar Tage begleiten möchte, soll sich bitte bei mir, Hanspeter Bäni, Regisseur, melden, um das Vorgehen zu besprechen. In der Downloadbox findest du meine Kontaktdaten und weitere wichtige Infos.

Die Download Box enthält

  • Filmographie, Link zu weiteren Filmen des Autors

  • Autor und Auszeichnungen

  • Kontakt-E-Mail zum Autor

  • Finanzielle Unterstützung des Filmprojekts

  • Belohnung für Mitlaufende und Unterstützende

Für Nicht-Mitglieder:

Freischalten dieses Projektes samt Infos aus der Downloadbox CHF 25

 

Für Mitglieder:

Alle Projekte samt Infos aus der Downloadbox sind automatisch freigeschaltet. Dazu gibt es 6 x jährlich einen Newsletter mit  aktuellen Beiträgen.

Mitglieder bitte zuerst anmelden (Login in Kopfzeile)